Kuttelgasse 4
8001 Zürich
Tel: +41 43 497 24 09
0 | WARENKORB   

Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH

Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH
Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 2 Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 3 Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 4
Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 5 Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 6 Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 7 Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH | Bild 8
CHF 16'880.00

Neuheit
Artikelnummer: 049009
Herstellernummer: 10930
Mehrwertsteuer: inkl. 7.7% MwSt.
Versandkosten: Kostenlos innerhalb CH
Garantie: 2 Jahre
Verfügbarkeit: Dieser Artikel ist ab Lager lieferbar.

Inklusive Sensorreinigungs-Pass Der Sensorreinigungs-Pass berechtigt zu einer
kostenlosen Sensorreinigung pro Jahr in einer
FotoPro Filiale Ihrer Wahl.

Kostenlose Sensorreinigung

Exklusiv nur 1 Exemplar im Leica Store erhältlich

Leica 10961 Monochrom “STEALTH EDITION” mit Summicron-M 35mm/2 ASPH

Als aussergewöhnliche Sonderedition ihrer digitalen Messsucherkamera mit Schwarzweiss-Sensor stellt Leica die Leica M Monochrom (Typ 246) „Stealth Edition“ vor.
Gestaltet wurde die Edition bestehend aus Kamera und dem Objektiv Summicron-M 1:2/35 ASPH. von Marcus Wainwright, dem Gründer und Eigentümer der New Yorker Fashion Marke „rag & bone“. Sein Designkonzept zielt darauf ab, bestehende Ikonen individuell zu perfektionieren. Mit der M Monochrom Kamera führt der passionierte Leica Fotograf und Liebhaber der Schwarzweissfotografie dies im Hinblick auf deren Unauffälligkeit ins Extrem und schafft ein einmaliges Design mit fluoreszierenden Highlights.

Wainwright wollte die Oberfläche der Leica M Monochrom (Typ 246) „Stealth Edition“ so schwarz wie möglich gestalten, um deren Diskretion zu unterstreichen. Dafür kommt bei Kamera und Objektiv ein Speziallack zum Einsatz, der besonders matt und kratzfest ist. Passend dazu, ist die Kamera-Belederung aus einem extrem glatten und dennoch griffigen Vollrindleder, ebenfalls tiefschwarz, gehalten.
Als visueller Kontrapunkt wurden die wichtigsten Gravuren bei beiden Produkten mit einem fluoreszierenden Lack ausgelegt, der im Dunkeln leuchtet. Damit ist es möglich, in Low-Light Situationen die Blende oder Entfernung am Objektiv schneller einstellen zu können – ein Novum, das in spontanen Situationen Vorteile bietet.

Die Auflage ist auf 125 Kamerasets weltweit limitiert, die jeweils mit einer Sondernummerierung versehen sind. Im Lieferumfang sind ein komfortabler Tragriemen aus schwarzem Stoff, ein Metall-Frontdeckel für das Objektiv sowie das Echtheitszertifikat enthalten.

Darüber hinaus entsprechen die technischen Spezifikationen von Kamera und Objektiv der Leica M Monochrom (Typ 246) „Stealth Edition“ denen der Serienmodelle.


Das nächste Level der Schwarzweissfotografie

Fotografen, die ganz bewusst die besondere Ästhetik der Schwarzweiß-Fotografie nutzen, um sich kreativ auszudrücken, können sich auf die Leica M Monochrom als zeitgemäßes Instrument verlassen. Als Nachfolgerin der weltweit ersten digitalen Schwarzweiß-Kleinbildkamera bietet sie neueste Technik zur kreativen Bildgestaltung in ihrer Urform. Für Bilder auf unübertroffenem Qualitätsniveau. Für Bilder in nie gesehener Schärfe und mit unerreichter Brillanz. Absolut wegweisend. Leica eben.

Ständig bereit

Schwarzweißfotografie mit Höchstgeschwindigkeit: Mit dem Leica Maestro verfügt die Leica M Monochrom nicht nur über den gleichen Hochleistungsprozessor wie ihr farbesehendes Schwestermodell, die Leica M, sondern bietet auch einen 2 Gigabyte großen Arbeitsspeicher. So gelingen Serien sogar dreimal schneller als mit dem Vorgängermodell – in gewohnt herausragender M-Qualität. Extrem schnell stehen die Aufnahmen dann auch im Wiedergabe-Modus bereit – als JPEG sowie als RAW-Daten im DNG-Format.

Mehr sehen

Leica M Monochrom – die schärfste Art schwarzweiß zu sehen: Dank dem hochauflösenden CMOS-Bildsensor, der Aufnahmen mit 24 Megapixeln im vollen Kleinbildformat abbildet. Dreimal schneller sogar als beim Vorgängermodell. Dabei erfasst der Sensor ausschließlich die Luminanzwerte. Das führt zu 100% schärferen Bildern, die in Brillanz und Detailkontrast Farbaufnahmen bei weitem übertreffen – selbst beim Fotografieren mit den höchsten ISO-Einstellungen. Bilder, die bereits als JPEG professionellen Ansprüchen genügen.

Gefällt, ohne aufzufallen

Diskret und solide gefertigt, bringt die Leica M Monochrom alle essentiellen Werte mit, um unauffällig zu fotografieren – auf Wunsch ein Leben lang. Für Beständigkeit sorgen ihre soliden Materialien. So sind Deckkappe und Bodendeckel aus massiven Messingblöcken gefräst und das Kameragehäuse aus hochfester Magnesiumlegierung gearbeitet. Ebenfalls langlebig: das äußerst kratzfeste und nahezu unzerbrechliche Deckglas des LCD-Monitors aus Saphirkristall. Reduziert auf das Wesentliche ist sie eben eine typische Leica.

Licht wie gemalt

Durch den Verzicht von Farbfiltern, fällt mehr Licht auf die Sensoroberfläche. Mehr Licht für ästhetische, gestochen scharfe und fein durchzeichnete Bilder bis ISO 25000. Bilder, die bei hohen ISO-Stufen mit ihrer besonders feinkörnigen Rauschcharakteristik an die analoge Fotografie erinnern. Die Leica M Monochrom eröffnet mit ihrer Kombination aus geringer Rauschneigung, hellem Messsucher, erschütterungsarmer Auslösung und lichtstarken Objektiven neue Dimensionen der Available-Light-Fotografie.

Gestalten mit Kontrasten

Mit den speziell für die Leica M Monochrom gerechneten Farbfiltern eröffnen sich Ihnen neue Spielfelder für das Gestalten mit Licht und Kontrasten. Denn die Gelb-, Grün- und Orange-Filter verschieben effektvoll die Grautonumsetzung. So wird die Filterfarbe in Aufnahmen heller und die Komplementärfarbe dunkler dargestellt. Ob in der Landschafts- oder der Porträtfotografie, es entstehen außergewöhnliche Bildstimmungen. Zusätzlich vermindert die Mehrschichtvergütung Reflexe und sorgt für eine hohe Transmission ohne Vignettierung.

Alles im Blick mit Live-View

Der hochauflösende 3“-Monitor der Leica M Monochrom bietet auf 921.600 Pixeln Live-View – für die volle Kontrolle über Bildausschnitt, Belichtung, Fokussierung und Schärfentiefe. Darüber hinaus ermöglicht der Live-View zwei zusätzliche Methoden der Fokussierung: Den Live-View-Zoom zur 10-fachen Vergrößerung des Motivs und das Fokus-Peaking, bei dem zur Fokuskontrolle Kanten automatisch mit farbigen Linien markiert werden. Viele Wege, ein Ziel: Bilder mit herausragender Schärfe.

Bewegtbild in M-Qualität

Videos auf Knopfdruck: Über einen separaten Auslöseknopf zeichnet die Leica M Monochrom spontan Videos in 1080p-Full-HD auf. Mittels Adapter lassen sich auch für Videoaufnahmen die legendären Leica R-Objektive in vollem Umfang nutzen. Für den guten Ton sorgt optional das Leica Mikrofon-Adapter-Set, bestehend aus Adapter und Stereomikrofon.

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten

Mit der M Monochrom können Bilder auf Knopfdruck mit den charakteristischen Tonungen analoger Schwarzweiß-Aufnahmen versehen werden. Einfach die Aufnahme im JPEG-Format abspeichern und die gewünschte Tonart wählen – komfortabel und wirkungsvoll.

90 Tage Mitgliedschaft - Adobe Creative Cloud Foto-Abo

Kreative Freiheit für Sie und Ihre Bilder. Von der Aufnahme bis zum fertigen Bild – mit dem Kauf Ihrer digitalen Leica Kamera erhalten Sie bis zu 1 Monat nach Kauf eine 90 Tage Mitgliedschaft zu umfangreicher Bildbearbeitungssoftware von Adobe. Damit haben Sie Zugriff auf weltweit führende Kreativ-Applikationen, mit denen Sie Ihre Ideen professionell umsetzen können – unterwegs auf Ihrem mobilen Endgerät oder am Desktop.

Allgemein
Hersteller
Leica
Modell
M Monochrom Typ 246. Sonderedition STEALTH
Garantie
2 Jahre
Objektiv
Summicron-M 2/35 Sonderedition STEALTH
Brennweite
35mm
Lichtstärke
1:2
Belichtungsmessung
Belichtungsmessung durch das Objektiv (TTL), mittenbetont bei Arbeitsblende.
Belichtungsprogramme
Wahlweise automatische Steuerung der Verschlusszeit bei manueller Blendenvorwahl – Zeitautomatik A,oder manuelle Einstellung von Verschlusszeit und Blende.
Scharfeinstellung
manuelle Schrfstellung mittels Schnitt- und Mischbild-Entfernungsmesser
Verschluss
Metall-Lamellen-Schlitzverschluss mit vertikalem Ablauf.
Bei Zeitautomatik (A) stufenlos von 60 s bis 1/4000 s., bei manueller Einstellung 8 s bis 1/4000 s in halben Stufen.
B: Für Langzeitaufnahmen bis maximal 60 s (zusammen mit Selbstauslöser T-Funktion, d.h. 1. Auslösen= Verschluss öffnet, 2. Auslösen= Verschluss schliesst)

Aufnahme
Sensortyp
Schwarz-Weiss-CMOS Chip ohne Farb- und Tiefpassfilter.
Sensorgrösse
ca. 23,9 x 35,8 mm (entspricht dem nutzbaren Format analoger LeicaM-Modelle)
Foto-Auflösung
DNG™: 5976 x 3992 (24 Megapixel), JPEG: 5952 x 3968 (24 Megapixel), 4256 x 2832 (12 Megapixel),2976 x 1984 (6 Megapixel), 1600 x 1072 (1,7 Megapixel)
Foto-Format
DNG™ (Rohdaten), wahlweise unkomprimiert oder komprimiert (verlustfrei), JPEG.
Video-Auflösung
HD 1280x720p, FullHD 1920x1080p. 24 Bilder/s, 25 Bilder/s.
Video-Format
Motion JPG/Quicktime
Gleichzeitige Aufnahmen RAW und JPG
ja

Gehäuse / Bajonett
Gehäuse
Ganzmetallgehäuse aus Magnesium-Druckguss, Kunstlederbezug. Deckkappe und Bodendeckel aus Messing,schwarz verchromt.
Bajonett
Leica M-Bajonett mit zusätzlichem Sensor für 6-Bit-Codierung.

Display/Sucher
Sucher
Grosser, heller Leuchtrahmen-Messsucher mit automatischem Parallaxenausgleich.
Grösse Display (Zoll)
3
Auflösung
921.600 Pixel

Funktionen
Speicherkartentyp
SD-Karten bis 2 GB, SDHC-Karten bis 32 GB, SDXC-Karten.
ISO-Bereich
ISO 320 bis ISO 25000/41°, in 1/3-ISO-Stufen einstellbar, wahlweise automatische Steuerung oder manuelle Einstellung.
man. Einstellungen
ja
Serienaufnahmen
Ca. 3 Bilder/s

Besonderheiten
Live View
ja

Stromversorgung
Akkutyp
BP-SCL2 Lithium-Ionen-Akku, Nennspannung 3,4 V, Kapazität 1800 mAh

Abmessung
Grösse
Ca. 138,7 x 80 x 42 mm.

Gewicht
Gehäuse (Gramm)
ca. 680 g.

Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör
Ladegerät 100–240 V mit zwei Netzkabeln (EU, USA, auf einigen Exportmärkten abweichend) und ein Kfz-Ladekabel,Lithium-Ionen-Akku, Tragriemen, Gehäuse-Bajonettdeckel, Abdeckung für Zubehörschuh/Zubehörbuchse.

Spezielles
Speziell
Ausschliesslich für schwarz-Weiss Aufnahmen (Foto+Video)


Spezifikationen* zu Leica 11673 Summicron-M 35mm 1:2.0 ASPH., schwarz

Technische Daten
Hersteller*-5
Leica
Bajonett*-31
Leica M-Schnellwechsel-Bajonett
Garantie*-7
2 Jahre
Anzahl Linsen*-1
7
Anzahl Gruppen*-1
5
Brennweite*-5
35 mm
Bildwinkel horizontal*-3
54°
Bildwinkel vertikal*-3
38°
Bildwinkel diagonal*-2
63
Lichtstärke*-5
1:2.0
Kleinste Blendenöffnung*-2
16
Naheinstellgrenze*-5
70 cm
Anzahl Blendenlamellen*-2
11
Asphärische Linsen*-1
ja
Gewicht*-64
Gewicht: ca. 252 g/287 g (ohne/mit Gegenlichtblende und Deckeln)
Länge*-51
Länge: ca. 35,7/54,4 mm (ohne/mit Gegenlichtblende)
Durchmesser*-44
Durchmesser ohne Gegenlichtblende: ca. 53 mm
Filtergewinde*-3
E39
Serienmässiges Zubehör*-42
Vorhanden, aufschraubbar (im Lieferumfang)


* Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Technische Änderungen und Lieferumfang vorbehalten.

Stellen Sie uns Ihre Frage
Anrede *
 Herr    Frau
Vorname *
Name *
Wohnort *
E-Mail *
Frage:

Bitte geben Sie das Resultat folgender Rechnung in das Feld ein:

4 + 3 =   (Spamschutz)


   ( * Angaben erforderlich )
Ansicht:    Desktop  |  Mobile